Pssst, ich verkaufe auch Templates!

Simon Stamm

Problematik

Wer kennt das Problem nicht? Man benutzt Umlaute in HTML/PHP-Dateien, verzichtet auf die HTML-Schreibweise (z.B. ä) und schon werden im Browser anstatt der Umlaute nur noch Fragezeichen angezeigt.

Um Probleme mit den Umlauten bei Ausgaben zu vermeiden, sollten alle Dateien in UTF-8 statt ANSI gespeichert werden. Dadurch werden die Umlaute zwar korrekt angezeigt, doch bringt das meist einige Probleme mit sich:

  • Die Zeichen ï»¿ erscheinen am Anfang.
  • Es wird eine leere/weiße Seite angezeigt.
  • Im Internet Explorer und ggf. anderen Browsern stimmt die Ausrichtung nicht mehr.
  • Einige JavaScript-Funktionen (besonders jQuery/Mootols-Effekte) funktionieren nicht.
  • Der BOM wird in einem HTML-Validator als Warnung angezeigt.

Wird in PHP z.B. mir der Funktion header() oder session_start() gearbeitet, kann es zu folgendem Fehler kommen:

Warning: session_start() [function.session-start]: Cannot send session cache limiter – headers already sent (output started at /var/www/example.php:1) in /var/www/example.php on line 1